Sekundarstufe – Kolumne

Hygge statt Hikikomori

startklar-orange

Um das Referendariat unbeschadet zu überstehen, ist es wichtig, auf seine körperliche Gesundheit und das psychische Wohlergehen zu achten. Doch wie ist das möglich angesichts der stressigen Ausbildungszeit?

Sekundarstufe – Diagnose und Förderung

So erkennen Sie Teilleistungsstörungen Ihrer Schülerinnen und Schüler

Fotolia 20376676 XS

Teilleistungsstörungen wie Legasthenie und eine Dyskalkulie beeinträchtigen nicht nur das Lernverhalten Ihrer Schülerinnen und Schüler, sondern auch deren Persönlichkeit und ihr allgemeines Verhalten. Welchen Anzeichen sollten Sie als Lehrkraft besondere Aufmerksamkeit schenken – und wie sollten Sie reagieren, wenn Sie eine Teilleistungsstörung vermuten?

Sekundarstufe – Vorbereitung auf die dritte Phase

Endspurt – das letzte Jahr im Referendariat

Fotolia 55516002 XS

Der größter Teil der Lehramtsausbildung liegt bereits hinter Ihnen. Im letzten Jahr des Referendariats steht vor allem die Vorbereitung auf die letzte Prüfungsphase, das Zweite Staatsexamen bevor. Es gilt, in jeder Hinsicht eine gute Figur zu machen, um ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen. Schließlich hängt die Einstellung in den Staatsdienst von Ihrer Examensnote ab. Aber keine Panik – mit gezielter Vorbereitung meistern Sie die vor Ihnen liegenden Herausforderungen.

Grundschule – Gespräche

„Alle für eins“ – Teamarbeit im Referendariat

Fotolia 124971673 XS

Die Leistungsfähigkeit und das Wohlergehen von Lehrkräften wird maßgeblich von der Ausprägung der Zusammenarbeit in Schule und Seminar beeinflusst. Aktuelle Beschreibungen bestätigen, dass Referendare als „Einzelkämpfer“ die anstehenden Anforderungen oft nur unzureichend bewältigen können. Erkenntnisse aus der Schulforschung weisen daher der Kooperation und Teamarbeit eine besondere Bedeutung zu.

Grundschule – Konferenzen

Die Zeugniskonferenz – effektiv und gut vorbereitet

Fotolia 964669 XS

Zweimal im Schuljahr finden sie statt: Zeugniskonferenzen. Hier geht es um die Leistungen aller Schülerinnen und Schüler. Was müssen Sie vor der Teilnahme an diesem Gremium beachten? In welcher Form sind Sie während der Konferenz gefragt? Erste Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie hier.

Grundschule – Schule mitgestalten

... und alle raus auf den Hof

Fotolia 38855092 XS

Pausen sind wichtig für den Lernprozess. Das ist allgemein bekannt. Konzentration und Entspannung gehören zusammen. Doch wie kann es erreicht werden, dass Schülerinnen und Schüler nach der Pause nicht noch angespannter wieder in die Klasse kommen, als sie sie verlassen haben.

Sekundarstufe – Unterricht

Ein Theaterstück als Klassenprojekt

Fotolia 132191574 XS

Wie man im Referendariat die Schüler auf die Bühne bringt …

Theaterstücke können die Klassengemeinschaft stärken und das Selbstbewusstsein jedes einzelnen Schülers fördern. Da Theaterstücke viele spielerische Elemente in der Vorbereitung enthalten, finden sie in allen Altersstufen regen Zuspruch und bieten auch im Referendariat eine wundervolle Möglichkeit, eine Klasse auf eine ganz andere Art und Weise kennenzulernen. Damit Schüler und Lehrer gleichermaßen Spaß an der Umsetzung des Stückes haben, ist eine gut strukturierte Vorbereitung erforderlich.

Grundschule – Zusatzqualifikation aufbauen

Erlebnispädagogik im schulischen Umfeld

Fotolia 32006509 XS

Erlebnispädagogische Elemente halten zunehmend Einzug in den Schulalltag. Mit gruppendynamischen Übungen und gezielten Reflexionsmethoden soll die soziale Kompetenz der Schüler gefördert und ihre Persönlichkeit gestärkt werden.