Das wird gerade gelesen...

  • Grundschule - Unterricht Werte machen stark! Wertorientierte Persönlichkeitsentwicklung in der Schule

    Unter dem Motto „Werte machen stark“ gründete das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus 2007 eine Initiative, die sich für eine wertorientierte Persönlichkeitsbildung von Kindern einsetzt. Dabei wendet sie sich in erster Linie dem Erziehungsauftrag der Schule zu, doch darf deren Umsetzung keinesfalls ausschließlich hier stehenbleiben. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Elternhaus ist unablässig.

    Weiterlesen
  • Grundschule - Unterricht Eine Klasse für zwei – was Tandemarbeit mit sich bringt

    An einigen Gesamtschulen, aber auch an anderen Schulformen ist es üblich, dass zwei Klassenlehrer sich die Leitung einer Lerngruppe teilen. Selbst die alltägliche Unterrichtsarbeit wird vermehrt im Tandem geleistet. Dies bringt Chancen für Sie als Lehrkraft, aber auch für Schüler sowie deren Eltern mit sich. Der folgende Beitrag zeigt diese auf und nennt Ihnen ebenso, worauf Sie bei der Arbeit im Tandem achten sollten.

    Weiterlesen
  • Sekundarstufe - Konferenzen Erfolgreich an Klassenkonferenzen teilnehmen

    Wie der Name schon sagt: In Klassenkonferenzen dreht sich alles um die jeweilige Lerngruppe, in der Sie unterrichten. Lesen sie hier, wie Sie sich optimal auf diese Sitzungen vorbereiten.

    Weiterlesen
  • Sekundarstufe - Unterricht Der beliebte Lehrer: Müssen Schüler mich mögen?

    Ein guter Lehrer sollte immer ein Freund seiner Schüler sein. Oder nicht? In den Praktika war das immer toll. Wenn man als Student in die Klasse kam, dann haben die Schüler einen wie einen größeren Freund behandelt. Aber jetzt im Referendariat, da gehört man plötzlich doch eher zu den Lehrern und wird auch entsprechend behandelt – zwar mit Respekt, aber eben nicht mehr als Freund.

    Weiterlesen
Grundschule – Basics Referendariat

Fettnäpfchen vermeiden: Der erste Tag im Referendariat

Fotolia 28883629 XS

Es ist Ihr erster Tag in Ihrer neuen Schule und Sie versuchen, alles richtig zu machen. Im Lehrerzimmer setzen Sie sich erleichtert auf einen Platz, nachdem Sie sich eine Tasse Kaffee genommen haben. Kurz danach kommt eine Kollegin herein und schaut irritiert auf Ihre Tasse. Ein anderer Kollege macht Sie darauf aufmerksam, dass das eigentlich sein Platz sei. Gleich ist die Stimmung gedrückt, noch ehe Sie sich vorzustellen konnten. Wie Sie Situationen wie diese vermeiden können, lesen Sie hier.

Sekundarstufe – Diagnose und Förderung

Das Alphabet – ein Buch mit sieben Siegeln?

Fotolia 41958830 XS

Wie sich funktionaler Analphabetismus auch in unserer Gesellschaft zeigt Alljährlich am 8. September findet der Weltbildungstag oder auch Weltalphabetisierungstag statt. Auf Englisch sprechen wir vom World Literacy Day. Dieser Tag soll an die Problematik des Analphabetismus erinnern und auf diese aufmerksam machen, denn von diesem Problem sind weltweit gut 860 Millionen Erwachsene betroffen, davon rund 2/3 Frauen. In Deutschland ist Analphabetismus kein Problem? Weit gefehlt – denn schätzungsweise 4 Millionen Menschen sind auch hier davon betroffen.

Grundschule – Vorbereitung auf die dritte Phase

Nach dem Referendariat: Darauf müssen Sie bei der Lehrerfortbildung achten

Fotolia 27428018 XS

Nach Ihrer theoretisch fundierten Ausbildung an der Universität oder einer anderen Bildungseinrichtung haben Sie nun den praktisch orientieren Vorbereitungsdienst am Ausbildungsseminar und in Ihrer Ausbildungsschule absolviert. Doch mit dem Berufseinstieg endet die Lehrerbildung nicht. Ganz getreu dem Motto des lebenslangen Lernens bilden Sie sich während Ihrer Tätigkeit als Lehrerin und Lehrer ständig fort. Worauf Sie hierbei achten sollten, lesen Sie hier.

Grundschule – Gespräche

Als Lehrkraft Unterrichtsgespräche fachlich und didaktisch erfolgreich lenken

Fotolia 48498813 XS

Unterrichtsgespräche in verschiedensten Formen prägen den schulischen Alltag. In welcher didaktischen Qualität diese ablaufen, hängt ganz entscheidend von den Beteiligten und deren Gesprächsverhalten bzw. deren Rollen ab. Sie als Lehrkraft haben die Wahl, in welche Richtung Sie die fachlichen Gespräche leiten wollen. Doch versuchen Sie, die Zügel auch in diesem Bereich mal aus der Hand zu geben und Ihren Schülerinnen und Schülern mehr Spielraum zu gewähren.

Grundschule – Konferenzen

Allgemeine Lehrerkonferenzen – Gremien rund um die Belange Ihrer Schule

Fotolia 30036245 XS

Welche Regeln gelten an Ihrer Schule – und wer bestimmt diese? Wie sieht das Schulprogramm aus? Wann findet das nächste Schulfest statt? Wie soll dieses gestaltet werden? All diese Themen werden im Rahmen von Lehrerkonferenzen besprochen – und auch beschlossen. Grund genug also, dass Sie sich genauer hiermit befassen.

Grundschule – Schule mitgestalten

Der Schulgarten: So lassen Sie Ihre Schule „aufblühen“

Fotolia 34330388 XS

Schulgärten haben eine lange Tradition. Durch die Verknüpfung von Theorie und Praxis liefern Sie einen wichtigen Beitrag zur Umwelt- und Naturerziehung. Dabei bieten sie zahlreiche Ansätze für fächerübergreifendes und projektorientiertes Arbeiten. Die Einrichtung, Betreuung und Pflege eines Schulgartens erfordern ein kontinuierliches Engagement über das ganze Jahr.

Sekundarstufe – Unterricht

Außerschulische Lernorte – Chancen für den individuellen Lernprozess

Fotolia 10962783 XS

Sie bieten außergewöhnliche Perspektiven: außerschulische Lernorte. Nicht nur aus diesem Grund legen die Schulgesetze jedes einzelnen Bundeslandes das Lernen außerhalb der Schule fest. Das heißt, dass sich Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrkräften sporadisch auf den Weg begeben, um andernorts wichtige Erfahrungen zu sammeln. Worauf es dabei ankommt, vermittelt der folgende Beitrag.

Sekundarstufe – Zusatzqualifikation aufbauen

Erlebnispädagogik im schulischen Umfeld

Fotolia 32006509 XS

Erlebnispädagogische Elemente halten zunehmend Einzug in den Schulalltag. Mit gruppendynamischen Übungen und gezielten Reflexionsmethoden soll die soziale Kompetenz der Schüler gefördert und ihre Persönlichkeit gestärkt werden.