Sekundarstufe

Kolumne

Hygge statt Hikikomori

startklar-orange

Um das Referendariat unbeschadet zu überstehen, ist es wichtig, auf seine körperliche Gesundheit und das psychische Wohlergehen zu achten. Doch wie ist das möglich angesichts der stressigen Ausbildungszeit?

Unterricht

Ein Theaterstück als Klassenprojekt

Fotolia 132191574 XS

Wie man im Referendariat die Schüler auf die Bühne bringt …

Theaterstücke können die Klassengemeinschaft stärken und das Selbstbewusstsein jedes einzelnen Schülers fördern. Da Theaterstücke viele spielerische Elemente in der Vorbereitung enthalten, finden sie in allen Altersstufen regen Zuspruch und bieten auch im Referendariat eine wundervolle Möglichkeit, eine Klasse auf eine ganz andere Art und Weise kennenzulernen. Damit Schüler und Lehrer gleichermaßen Spaß an der Umsetzung des Stückes haben, ist eine gut strukturierte Vorbereitung erforderlich.

Unterricht

Visualizer und Beamer vs. Wandtafel

Fotolia 147357 XS

Im Sinne eines Produktchecks soll es hier darum gehen, die gute alte Tafel dem modernen Beamer mit Visualizer (Dokumentenkamera) und Computer gegenüberzustellen und die Vor- und Nachteile von beiden Medien zu beleuchten.

Kolumne

Frühstückszeit

startklar-tafel 01

„Nicht für das Leben, sondern für die Schule lernen wir" lautet der bekannte und viel zitierte Satz des Philosophen Seneca, womit er die Lebensferne der damaligen Philosophieschulen kritisieren wollte. Diese Aussage ist auch heute noch zeitgemäß, wenn es um die Frage geht: Soll ich als Lehrer in meinem Unterricht auch Lebenswissen vermitteln?

Basics Referendariat

„Wo gibt’s noch was zu tun?

Fotolia 50827107 XS

Sinnvolle Möglichkeiten für Referendare, sich außerhalb des Unterrichts in der Schule einzubringen

Selbstverständlich ist der Unterricht das Kerngeschäft eines jeden Referendars und auch eines jeden Lehrers. Nichtsdestotrotz prägen noch viele weitere Aktivitäten das Schulleben und das Klima einer Schule. Bereits während des Referendariats bieten sich dir viele Möglichkeiten, sich außerhalb des Unterrichts ins Schulleben einzubringen und es zu gestalten.

Unterricht

Im eigenen Fokus - Selbstreflexion im Referendariat

Fotolia 42893243 XS

Durch Rückblick vorwärtskommen

Ihre Unterrichts-Mitschau ist vorbei und nun geht es an die Besprechung? Dann sind in der Regel zunächst Sie an der Reihe – nämlich damit, die Stunde und Ihr eigenes Lehrverhalten zu reflektieren. Was Sie hierbei berücksichtigen sollten, nennt der folgende Beitrag in Grundzügen.

Kolumne

Alleskönnerlehrer

startklar-orange

Die Bildungslandschaft ist ständig in Bewegung. Fast täglich werden neue pädagogische Ideen und Konzepte entwickelt, die das Lehren, Lernen und Unterrichten verbessern sollen. Dabei als Lehrer auf dem neuesten Stand zu bleiben, ist neben dem schulischen Alltagsgeschäft nicht immer einfach.

Unterricht

Die Körpersprache redet mit

Fotolia 46733765 XS

Wie Sie im Referendariat (und auch später) gezielt damit arbeiten

Svea ist enttäuscht. Nach einer Mitschau hat ihr Seminarleiter sie auf ihre Körpersprache angesprochen. Sie sei nicht präsent genug in der Klasse und müsste dringend daran arbeiten. Doch – worauf sollten angehende Lehrerinnen und Lehrer achten, wie viel Körpersprache ist gefragt? Der folgende Beitrag nennt Ihnen die Grundregeln für den Einsatz von Mimik und Gestik im Klassenraum.

Gespräche

Verweis, Tadel, Nachsitzen – Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen in der Schule

Fotolia 50602119 XS

Im schulischen Alltag ist es unerlässlich, dass Regeln eingehalten werden, damit das gemeinsame Lernen gelingt. Nun wissen Schüler wie Lehrer, dass nicht immer alle Regeln von allen auch beachtet werden. Dann werden nicht selten Verweise verteilt, Nacharbeit angeordnet etc. Diese sog. Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen dienen nicht der Bestrafung, sondern der Erziehung und sollten entsprechend sinnvoll eingesetzt werden.

Kolumne

Mülleimerstunden

startklar-tafel 01

Viel wird heute geredet vom selbstständigen Lernen der Schüler. Handlungsorientierung, Lerntagebuch, Gruppenarbeit, Schreibgespräche, Referate, Rollenspiele, Stationenlernen, kooperatives Lernen und allerlei Methodenvariationen bestimmen den modernen Unterricht. Doch wie gehen die Schüler damit um?