Sekundarstufe – Kolumne

Keine Lehrer von der Stange

startklar-orange

In der Lehrerausbildung ist es hilfreich, wenn die Referendare viel Raum zum Experimentieren und Ausprobieren haben, um ihr persönliches Lehrerprofil schrittweise entwickeln zu können. Dies sollte in einer angstfreien und von Vertrauen geprägten Lernumgebung geschehen.

Grundschule – Diagnose und Förderung

Kindergarten - Grundschule - weiterführende Schule: leichte Übergänge durch Kooperation

Fotolia 47622022 XS copyright

Egal an welcher Bildungseinrichtung Sie arbeiten, die Schüler, die zu Ihnen kommen und für Sie neu sind, haben schon Vorerfahrungen. Vorerfahrungen, auf die Sie zurückgreifen und auf denen Sie aufbauen können. Eine Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Bildungseinrichtungen kann für alle – auf jeden Fall jedoch für die Schüler – sehr viele positive Erfahrungen bringen.

Grundschule – Vorbereitung auf die dritte Phase

Nach dem Referendariat: Darauf müssen Sie bei der Lehrerfortbildung achten

Fotolia 27428018 XS

Nach Ihrer theoretisch fundierten Ausbildung an der Universität oder einer anderen Bildungseinrichtung haben Sie nun den praktisch orientieren Vorbereitungsdienst am Ausbildungsseminar und in Ihrer Ausbildungsschule absolviert. Doch mit dem Berufseinstieg endet die Lehrerbildung nicht. Ganz getreu dem Motto des lebenslangen Lernens bilden Sie sich während Ihrer Tätigkeit als Lehrerin und Lehrer ständig fort. Worauf Sie hierbei achten sollten, lesen Sie hier.

Grundschule – Gespräche

Wann soll ich eingreifen?

Fotolia 134107950 XS

Die Arbeit mit heterogenen Gruppen dominiert den Lehreralltag. Charakteristisch für jede Gruppe sind verschiedene Rollen und damit immer wieder auch Rollenkonflikte, die durchaus eskalieren können. Natürlich kannst du als Referendar bestimmt immer auf die Hilfe erfahrener Kollegen zurückgreifen. Aber folgende Tipps helfen dir, selber tätig zu werden und spannungsgeladene Situationen zu beruhigen.

Sekundarstufe – Konferenzen

Die Fachkonferenz: So engagieren Sie sich erfolgreich in Ihrem Fach

Fotolia 25907260 XS

Fachkonferenzen regeln die Belange Ihrer Fächer. Hier entscheiden Sie gemeinsam mit den weiteren Fachlehrkräften etwa über die Auswahl der Lehr- und Lernmittel und auch über Klassenarbeiten. Lesen Sie, was Sie hierzu wissen sollten.

Grundschule – Schule mitgestalten

Der Schulgarten: So lassen Sie Ihre Schule „aufblühen“

Fotolia 34330388 XS

Schulgärten haben eine lange Tradition. Durch die Verknüpfung von Theorie und Praxis liefern Sie einen wichtigen Beitrag zur Umwelt- und Naturerziehung. Dabei bieten sie zahlreiche Ansätze für fächerübergreifendes und projektorientiertes Arbeiten. Die Einrichtung, Betreuung und Pflege eines Schulgartens erfordern ein kontinuierliches Engagement über das ganze Jahr.

Sekundarstufe – Unterricht

Umwelterziehung fängt im Kleinen an

Fotolia 104076309 XS

Umwelterziehung ist ein Thema, das du in jedem Unterricht im Blick haben solltest. Du kannst es immer wieder aufgreifen und einfließen lassen. Es ist ganz wichtig, dass Umwelterziehung nicht als einzelne und abgeschlossene Einheit angesehen wird, sondern dich und deine Schüler immer wieder begleitet. Manche Dinge musst du nur anstoßen, andere musst du begleiten und bei einigen ist es deine Initiative, die es am Leben hält. Im Folgenden ein paar Anregungen und Ideen für deinen Unterricht.

Grundschule – Zusatzqualifikationen aufbauen

Was soll ich denn noch alles können?

Fotolia 83063851 XS

Die ursprüngliche Vorstellung könnte so ausgesehen haben: zwei oder drei Fächer studieren (je nach Bundesland und Schulstufe), in denen man Experte ist und den Schülern Wissen beibringt. Man hat genug Zeit zur Vorbereitung, gibt Bewertungen ab und berät. Das sollte es eigentlich gewesen sein. Die Realität sieht meist jedoch anders aus: Vertretungsstunden. Erste Hilfe, Lernstrategien, Gesprächsführung, Bildungspartnerschaften, mediales Wissen, , Absprachen mit Kollegen im multiprofessionellen Team und so weiter. Von all dem war auf der Hochschule nie die Rede.