Sekundarstufe – Kolumne

Täuschungsversuche

startklar-orange

Trotz der pädagogischen Veränderungen und Fortschritte, die Auswirkungen auf den Unterricht haben, spielt die Note auf dem Zeugnis noch immer eine entscheidende Rolle. Für jeden Lehrer gehört es daher zu den großen Herausforderungen seines Berufes, einen möglichst gerechten und transparenten Notenfindungsprozess zu gestalten. Und auch die Prüfungssituation und -umgebung sollten professionell und ansprechend gestaltet sein.

Grundschule – Diagnose und Förderung

Das Alphabet – ein Buch mit sieben Siegeln?

Fotolia 41958830 XS

Wie sich funktionaler Analphabetismus auch in unserer Gesellschaft zeigt Alljährlich am 8. September findet der Weltbildungstag oder auch Weltalphabetisierungstag statt. Auf Englisch sprechen wir vom World Literacy Day. Dieser Tag soll an die Problematik des Analphabetismus erinnern und auf diese aufmerksam machen, denn von diesem Problem sind weltweit gut 860 Millionen Erwachsene betroffen, davon rund 2/3 Frauen. In Deutschland ist Analphabetismus kein Problem? Weit gefehlt – denn schätzungsweise 4 Millionen Menschen sind auch hier davon betroffen.

Sekundarstufe – Vorbereitung auf die dritte Phase

Nach dem Referendariat: Darauf müssen Sie bei der Lehrerfortbildung achten

Fotolia 27428018 XS

Nach Ihrer theoretisch fundierten Ausbildung an der Universität oder einer anderen Bildungseinrichtung haben Sie nun den praktisch orientieren Vorbereitungsdienst am Ausbildungsseminar und in Ihrer Ausbildungsschule absolviert. Doch mit dem Berufseinstieg endet die Lehrerbildung nicht. Ganz getreu dem Motto des lebenslangen Lernens bilden Sie sich während Ihrer Tätigkeit als Lehrerin und Lehrer ständig fort. Worauf Sie hierbei achten sollten, lesen Sie hier.

Grundschule – Gespräche

Lösungsorientierte Lehrer-Schüler-Gespräche

Fotolia 40651493 XS

Die Hauptakteure des täglichen Unterrichts sind zum einen Lehrerinnen und Lehrer, zum anderen die zu unterrichtenden Schüler. Damit Lernprozesse erfolgreich sind und als positiv erlebt werden können, müssen beide Seiten respektvoll miteinander umgehen und offen aufeinander zugehen. Nur auf dieser Basis sind gemeinsame Gespräche sinnvoll  und für alle persönlich gewinnbringend.

Grundschule – Konferenzen

Allgemeine Lehrerkonferenzen – Gremien rund um die Belange Ihrer Schule

Fotolia 30036245 XS

Welche Regeln gelten an Ihrer Schule – und wer bestimmt diese? Wie sieht das Schulprogramm aus? Wann findet das nächste Schulfest statt? Wie soll dieses gestaltet werden? All diese Themen werden im Rahmen von Lehrerkonferenzen besprochen – und auch beschlossen. Grund genug also, dass Sie sich genauer hiermit befassen.

Sekundarstufe – Schule mitgestalten

... und alle raus auf den Hof

Fotolia 56715130 XS

Pausen sind wichtig für den Lernprozess. Das ist allgemein bekannt. Konzentration und Entspannung gehören zusammen. Doch wie kann es erreicht werden, dass Schülerinnen und Schüler nach der Pause nicht noch angespannter wieder in die Klasse kommen, als sie sie verlassen haben.

Sekundarstufe – Unterricht

Tipps für Wortgutachten und Zeugnisbeurteilungen

Fotolia 34417292 XS

Das Verfassen von Zeugnisbeurteilungen und Wortgutachten gehört zu den Aufgaben jeder Lehrerin und jedes Lehrers – unter Umständen auch bereits im Referendariat. Da Zeugnisse und Noten für die Schülerinnen und Schüler und auch deren Eltern von großer Bedeutung sind, sollten Sie sich schon im Referendariat intensiv mit der Notenvergabe und dem Verfassen von Zeugnissen beschäftigen.

Sekundarstufe – Zusatzqualifikationen aufbauen

Was soll ich denn noch alles können?

Fotolia 83063851 XS

Die ursprüngliche Vorstellung könnte so ausgesehen haben: zwei oder drei Fächer studieren (je nach Bundesland und Schulstufe), in denen man Experte ist und den Schülern Wissen beibringt. Man hat genug Zeit zur Vorbereitung, gibt Bewertungen ab und berät. Das sollte es eigentlich gewesen sein. Die Realität sieht meist jedoch anders aus: Vertretungsstunden. Erste Hilfe, Lernstrategien, Gesprächsführung, Bildungspartnerschaften, mediales Wissen, , Absprachen mit Kollegen im multiprofessionellen Team und so weiter. Von all dem war auf der Hochschule nie die Rede.