Grundschule – Basics Referendariat

Mentoren - wenn die Chemie nicht stimmt

Fotolia 33135945 XS

Sabine ist guter Dinge ins Referendariat gestartet. Sie hat sich fachlich gut vorbereitet und ihre Ausbildungsschule bereits vorher besucht. Nach den ersten Wochen ist sie jedoch ernüchtert. Sie und ihre Mentorin haben andere Auffassungen von gutem Unterricht. Sebastian hat sein Referendariat ebenfalls voller Elan begonnen. Doch mit der Zeit ist er immer mehr enttäuscht. Seine Mentorin an der Ausbildungsschule redet schlecht über ihn und greift ständig in den Unterricht ein. Was ist zu tun?

Sekundarstufe – Diagnose und Förderung

Das Alphabet – ein Buch mit sieben Siegeln?

Fotolia 41958830 XS

Wie sich funktionaler Analphabetismus auch in unserer Gesellschaft zeigt Alljährlich am 8. September findet der Weltbildungstag oder auch Weltalphabetisierungstag statt. Auf Englisch sprechen wir vom World Literacy Day. Dieser Tag soll an die Problematik des Analphabetismus erinnern und auf diese aufmerksam machen, denn von diesem Problem sind weltweit gut 860 Millionen Erwachsene betroffen, davon rund 2/3 Frauen. In Deutschland ist Analphabetismus kein Problem? Weit gefehlt – denn schätzungsweise 4 Millionen Menschen sind auch hier davon betroffen.

Grundschule – Vorbereitung auf die dritte Phase

Nach dem Referendariat: Darauf müssen Sie bei der Lehrerfortbildung achten

Fotolia 27428018 XS

Nach Ihrer theoretisch fundierten Ausbildung an der Universität oder einer anderen Bildungseinrichtung haben Sie nun den praktisch orientieren Vorbereitungsdienst am Ausbildungsseminar und in Ihrer Ausbildungsschule absolviert. Doch mit dem Berufseinstieg endet die Lehrerbildung nicht. Ganz getreu dem Motto des lebenslangen Lernens bilden Sie sich während Ihrer Tätigkeit als Lehrerin und Lehrer ständig fort. Worauf Sie hierbei achten sollten, lesen Sie hier.

Grundschule – Gespräche

Lösungsorientierte Lehrer-Schüler-Gespräche

Fotolia 40651493 XS

Die Hauptakteure des täglichen Unterrichts sind zum einen Lehrerinnen und Lehrer, zum anderen die zu unterrichtenden Schüler. Damit Lernprozesse erfolgreich sind und als positiv erlebt werden können, müssen beide Seiten respektvoll miteinander umgehen und offen aufeinander zugehen. Nur auf dieser Basis sind gemeinsame Gespräche sinnvoll  und für alle persönlich gewinnbringend.

Sekundarstufe – Konferenzen

Die Zeugniskonferenz – effektiv und gut vorbereitet

Fotolia 964669 XS

Zweimal im Schuljahr finden sie statt: Zeugniskonferenzen. Hier geht es um die Leistungen aller Schülerinnen und Schüler. Was müssen Sie vor der Teilnahme an diesem Gremium beachten? In welcher Form sind Sie während der Konferenz gefragt? Erste Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie hier.

Grundschule – Schule mitgestalten

Klassenfeier oder Schulfest - so gelingt's!

Fotolia 17228834 XS

Feste und Feiern sind ein wichtiger Bestandteil des Schullebens. Sie schaffen ein Wir-Gefühl, sind eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag und bieten vielfältige Lernsituationen. Bei  der Planung und Durchführung stehen zahlreiche Aufgaben an, bei denen Ihre Hilfe, aber auch Unterstützung gefragt ist. 

Grundschule – Unterricht

Guter Unterricht geht so! Merkmale lernwirksamen Unterrichts

Fotolia 73645111 XS

Die Frage, was guter Unterricht ist, woran man ihn erkennen kann und was ihn ausmacht, ist gar nicht so leicht zu beantworten. Daher fangen wir anders an. Was ist schlechter Unterricht? Im schlechten Unterricht gibt es oft keinen roten Faden oder es wird nur nach einem ganz strikten Plan unterrichtet, der die Bedürfnisse der Schüler kaum berücksichtigt. Es ist laut – sowohl vonseiten der Schüler als auch des Lehrers. Im schlechten Unterricht hat entweder niemand etwas begriffen, oder es gab nichts, das überhaupt einen Lernzuwachs hätte bewirken können.

Sekundarstufe – Zusatzqualifikation aufbauen

Neue Medien: Weiterbildungsangebote für Lehrer und Referendare

Fotolia 31465297 XS

Wer mit interaktiven Whiteboards umgehen, WebQuests erstellen, Facebook bedienen und Klassenblogs betreuen kann, ist bestens ausgerüstet für den modernen Schulalltag. Fortbildungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten richten sich an Lehrkräfte, die multimediale Tools sicher im Unterricht einsetzen möchten und über die Vor- und Nachteile der Neuen Medien informiert sein wollen.