Grundschule

Kolumne

Täuschungsversuche

startklar-orange

Trotz der pädagogischen Veränderungen und Fortschritte, die Auswirkungen auf den Unterricht haben, spielt die Note auf dem Zeugnis noch immer eine entscheidende Rolle. Für jeden Lehrer gehört es daher zu den großen Herausforderungen seines Berufes, einen möglichst gerechten und transparenten Notenfindungsprozess zu gestalten. Und auch die Prüfungssituation und -umgebung sollten professionell und ansprechend gestaltet sein.

Basics Referendariat

Nützliche Webseiten für Referendare

Fotolia 159781520 XS

So mancher Referendar verbringt viele Recherchestunden im Internet, um Anregungen für seine Unterrichtsplanung und Antworten auf Fragen zur Ausbildung zu suchen. Es gibt eine große Anzahl an Internetseiten mit hilfreichen Tipps und Impulsen für das Referendariat. Hier eine kleine Übersicht mit nützlichen Links in thematischer Sortierung.

Basics Referendariat

„Wo gibt’s noch was zu tun?

Fotolia 50827107 XS

Sinnvolle Möglichkeiten für Referendare, sich außerhalb des Unterrichts in der Schule einzubringen

Selbstverständlich ist der Unterricht das Kerngeschäft eines jeden Referendars und auch eines jeden Lehrers. Nichtsdestotrotz prägen noch viele weitere Aktivitäten das Schulleben und das Klima einer Schule. Bereits während des Referendariats bieten sich dir viele Möglichkeiten, sich außerhalb des Unterrichts ins Schulleben einzubringen und es zu gestalten.

Kolumne

Nörgelnde Eltern

startklar-tafel

Das System Schule ist zwar ein geschützter Raum, in dem Kompetenzen nach bestimmten Vorgaben vermittelt werden und eine Haus- und Schulordnung das Zusammenleben regelt. Doch nicht nur Lehrer und Schüler spielen hier eine Rolle. Auch Eltern sind Teil dieses Bildungssystems. Sie stellen Ansprüche und begleiten die Bildungslaufbahn ihrer Kinder. Dabei treffen nicht selten die Wünsche und Ansprüche der Eltern auf die Realität der Schule. Das kann so manchen Lehrer zur Verzweiflung bringen.

Basics Referendariat

Der Fachleiter – Freund oder Feind?

Fotolia 119380741 XS

Die erste Stunde im Seminar ist aufregend, wer wird dein Fachleiter sein? Ist er nett, und welche Ansprüche mag er stellen? Vielleicht sind während des Studiums schon Stunden beurteilt worden, und du hattest dabei immer ein merkwürdiges Gefühl. Wird das im Seminar jetzt auch so sein? Die Gefühle sind schon ein wenig gemischt. Auch wenn die ersten Stunden ganz gut verlaufen, so bist du vielleicht doch lieber auf der Hut, denn es könnte ja auch noch anders werden.

Unterricht

Auch die Körpersprache redet mit

Fotolia 46733765 XS

Wie du im Referendariat (und auch später) gezielt damit arbeitest

Svea ist enttäuscht. Nach einer Mitschau hat ihr Seminarleiter sie auf ihre Körpersprache angesprochen. Sie sei nicht präsent genug in der Klasse und müsste dringend daran arbeiten. Doch – worauf sollten angehende Lehrerinnen und Lehrer achten, wie viel Körpersprache ist gefragt? Der folgende Beitrag nennt dir die Grundregeln für den Einsatz von Mimik und Gestik im Klassenraum.

Kolumne

Ausbildungs-Kompass

startklar-orange

Nach Beendigung des Lehramtsstudiums erhoffen sich viele angehende Lehrer, dass es im Referendariat nun endlich losgeht mit der Praxis. Doch meist müssen sie dann in der Seminarausbildung erleben, dass sie ihr praktisches Unterrichtshandeln ständig theoriegeleitet begründen und hinterfragen müssen.

Unterricht

Das Tafelbild: Entwicklung – Qualität – Resultat

Fotolia 117674627 XS

Die Schultafel hat allen anderen im Unterricht einsetzbaren Medien gegenüber zwei entscheidende Vorteile: Sie ist immer da, und sie ist sehr praktisch und vielfältig. Wie du ein sinnvolles Tafelbild entwickelst und inwiefern dies deinen Unterricht unterstützt, zeigt dir der folgende Artikel.

Unterricht

Damit deine Stimme nicht versagt …

Fotolia 70764430 XS

Tipps, wie du im Referendariat deine Stimme gezielt und effektiv im Unterricht einsetzt

Mehr als die Hälfte aller Lehrerinnen und Lehrer klagt im Laufe des Berufslebens über beruflich bedingte Probleme mit der Stimme. Dabei schätzen fast alle Lehrkräfte ihre Stimme als ihr wichtigstes Werkzeug ein. Du als Referendar bist auf deine Stimme ebenso angewiesen. Denn du vermittelst nicht nur Inhalte, sondern deine Stimme prägt auch maßgeblich die emotionale Beziehung zu deinen Schülerinnen und Schülern.

Kolumne

Berufsschwätzer

startklar-tafel 01

Die Kommunikations- und Moderationskompetenz gehört nach wie vor zu den wichtigsten Qualifikationen, die ein Lehrer mitbringen oder erlernen sollte. Trotz der vielen kreativen Gestaltungsmöglichkeiten, die Methoden, Medien und anregende Lernumgebungen bieten, ist der Lehrer nach wie vor in der Gestaltung von Unterrichtsgesprächen gefordert.