Grundschule

Kolumne

Wie im Film

startklar-orange

„Ich komme mir vor wie in einem Film“, lautet eine beliebte Redensart. Doch was passiert, wenn ich mir vorstelle, dass ich als Lehrer Teil eines Filmes bin, der Wirklichkeit ist.

Gespräche

Wenn nichts mehr geht – Einladung & Vorbereitung zum Elterngespräch

Fotolia 33825855 XS

Elterngespräche sind von Beginn des Referendariats an fester Bestandteil des Berufsalltags – sei es, dass du aufgrund eines aktuellen Anlasses auf die Eltern zukommst oder dass Eltern den Kontakt suchen. Diese Elterngespräche besitzen jeweils einen sehr individuellen Charakter. Allen Gesprächen gemeinsam ist jedoch, dass Eltern erwarten, ernst genommen zu werden und angemessen Zeit für ihre Anliegen zu erhalten, was im hektischen Schulalltag nicht immer einfach zu realisieren ist. Je besser solche Gespräche vorbereitet sind, desto konstruktiver und effektiver verlaufen sie. Hier findest du einige Tipps.

Basics Referendariat

Dein Seminarbericht: Planen, Verfassen & Reflektieren

Fotolia 139476169 XS

Du verfasst zurzeit einen Seminarbericht – und bist dir nicht sicher, was überhaupt dort thematisiert werden soll? Und in welcher Form stellst du deine Arbeit an deiner Schule dar? Der folgende Beitrag zeigt dir in Grundzügen einen roten Faden für das Verfassen des Dokumentes zur Schilderung deiner Tätigkeiten im Einsatzschuljahr.

Kolumne

Lehrermangel und Bildungserfolg

startklar-tafel 01

Eine gezielte individuelle Förderung und Unterstützung der Schüler setzt ein großes Engagement der Lehrenden voraus. Doch um dies umsetzen zu können, müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Vor allem werden gute und motivierte Lehrer gebraucht.

Basics Referendariat

Hauen und Stechen – der tägliche Konkurrenzkampf im Referendariat

Fotolia 158649999 XS

Wie du aus der Konkurrenzfalle kommst

Der Referendariats-Kollege hat eine tolle PowerPoint-Präsentation für euer Seminar ausgearbeitet? Deine Kollegin schwärmt von ihren super Unterrichtsideen und möchte diese sogar veröffentlichen? Du bist mit mehreren Referendarinnen und Referendaren an einer Ausbildungsschule und hast das Gefühl, mit den anderen nicht mithalten zu können? Konkurrenzdenken im Referendariat sorgt in der Regel für zusätzlichen Stress in dieser ohnehin schon anspruchsvollen Zeit. Wie du dich aus der Konkurrenzfalle befreist, nennt der folgende Beitrag.

Unterricht

Mit Feedback-Methoden Unterricht bewerten

Fotolia 101804860 XS

Gerade wenn du beim Lesen dieses Wortes denkst, dass du hierzu keine Infos mehr brauchst, solltest du weiterlesen, denn was du darunter verstehst, ist nur zum Teil gemeint: bewerten, beurteilen, beraten. In deinem Ausbildungsstand bist du aber auch Lernender und wirst bewertet, beurteilt und hoffentlich beraten. Du wirst unterrichtet und bekommst ein Feedback. Aber möchtest du nicht auch sagen können, wie dir der Unterricht, die Beratung und alles andere gefallen hat? Und genau das denken deine Schüler auch, vielleicht auch die Eltern oder deine Kollegen.

Kolumne

„Wer Kinder hat, ist reich!“

startklar-orange

Das Armutsrisiko in Deutschland steigt. Es reicht hinein in unsere Schulen und Klassenzimmer und bedeutet für viele Lehrer eine große Herausforderung für ihr pädagogisches Handeln.

Unterricht

Interessante Hausaufgabe? Gerne – aber wie?

Fotolia 105425429 XS

Interessante Hausaufgaben – das klingt erst einmal gut. Denn die werden von deinen Schülern sicher eher erledigt. Aber oft bleibt dir am Ende der Stunde nur noch, einfach den Rest aufzugeben, der auf der Seite steht. Das ist sicherlich einfach – aber interessant ist es sicher nicht und leider auch nicht sehr effektiv.

Unterricht

Im Referendariat hinterfragt: Nacharbeit unter Aufsicht – pädagogisch sinnvoll?

Fotolia 114578415 XS

Nacharbeit ist ein Szenario, das wohl allen Schülern ein Begriff ist. Egal, ob sie nur angedroht wird oder tatsächlich abgesessen werden muss – die Maßnahme geistert als „Schreckgespenst“ durch den Schulalltag – früher wie heute. Trotz oder gar wegen der langen Tradition ist die Frage nach der pädagogischen Sinnhaftigkeit einer Nacharbeit berechtigt. Beachtest du einige Prinzipien, dann greift der Strafeffekt und – noch wichtiger – es tritt eine Besserung des Schülerverhaltens ein.

Kolumne

Unbeachtet

startklar-tafel

Damit sich ein Mensch gut und gesund entwickeln kann, braucht er Beachtung und Zuwendung. Er will achtsam wahrgenommen werden. Das betrifft nicht nur das Elternhaus, sondern auch alle anderen sozialen Bindungen. Auch der schulische Unterricht hat hier eine wichtige Aufgabe.