Grundschule

Unterricht

Plötzlich steh ich da alleine – der erste eigene Unterricht

Fotolia 126647264 XS

Es ist bald so weit: Du sollst deinen eigenen Unterricht halten. Doch was gilt es hierbei, zu beachten? Was ist, wenn etwas schiefläuft? Der folgende Beitrag liefert erste Unterstützung.

Kolumne

Fantasie erwünscht

startklar-tafel 01

Lehren und Lernen können vor allem dann zu einer spannenden Sache werden, wenn Neugier und Entdeckergeist dabei eine Rolle spielen. Besonders Fantasie und Kreativität haben hierbei eine motivierende Wirkung auf den Lernprozess.

Unterricht

Wertevermittlung in heterogenen Klassen

Fotolia 172793547 XS

Die Ideale und Ziele, die die Menschen für wichtig halten und die ihr Zusammenleben prägen, verändern sich ständig. Dieser Wertewandel spiegelt sich auch im Klassenzimmer wider. Geschlecht, Herkunft, soziales Umfeld, kulturelle und religiöse Zugehörigkeit oder auch die Lern- und Leistungsfähigkeit einzelner Schüler – das alles findet sich in einer Klassengemeinschaft. Diese bunte Vielfalt ist nicht nur eine Herausforderung, sondern bietet Schülern und Lehrern viele Chancen.

Unterricht

Der Bestimmer bist du: Heftführung und Arbeitsblattgestaltung

Fotolia 119483515 XS

Du hast Hefte eingesammelt und schlägst innerlich die Hände über dem Kopf zusammen. Seiten sind ausgelassen, Arbeitsblätter sind nicht eingeklebt oder eingeheftet, unterstrichen wurde in den seltensten Fällen mithilfe eines Lineals und ein Inhaltsverzeichnis, und die Angabe des Datums suchst du vergebens. Noch viel schlimmer wird es, wenn du dir die Hefte der Parallelklasse anschaust, die sind nämlich absolut super geführt. 

Kolumne

Keine Lehrer von der Stange

startklar-orange

In der Lehrerausbildung ist es hilfreich, wenn die Referendare viel Raum zum Experimentieren und Ausprobieren haben, um ihr persönliches Lehrerprofil schrittweise entwickeln zu können. Dies sollte in einer angstfreien und von Vertrauen geprägten Lernumgebung geschehen.

Unterricht

Klassenarbeiten erfolgreich und sinnvoll vorbereiten

Fotolia 162391080 XS

Klassenarbeiten oder Schulaufgaben und Tests sind wesentlicher Bestandteil des Schulalltags – sowohl für Schüler als auch Lehrkräfte. Dabei ist Nervosität kein guter Ratgeber. Du als Referendar kannst aktiv sehr viel dazu beitragen, dass deine Schülerinnen und Schüler sich gut auf die anstehenden Arbeiten vorbereiten, unnötige Fehler vermeiden und keine Angst vor den Tests verspüren.

Gespräche

Wann soll ich eingreifen?

Fotolia 134107950 XS

Die Arbeit mit heterogenen Gruppen dominiert den Lehreralltag. Charakteristisch für jede Gruppe sind verschiedene Rollen und damit immer wieder auch Rollenkonflikte, die durchaus eskalieren können. Natürlich kannst du als Referendar bestimmt immer auf die Hilfe erfahrener Kollegen zurückgreifen. Aber folgende Tipps helfen dir, selber tätig zu werden und spannungsgeladene Situationen zu beruhigen.

Kolumne

Augen auf bei der Fächerwahl

startklar-tafel 01

Nicht alle Lehrer bleiben für den Lauf ihres Berufslebens zufrieden mit der Wahl ihrer Unterrichtsfächer. Daher sollte die Auswahl der Fächer unter Kriterien erfolgen, die eine Arbeitsbelastung und Berufszufriedenheit auch für die Zukunft mit berücksichtigen.

Gespräche

Verwahrlosungstendenzen – was kannst du als Referendar tun?

Fotolia 72135229 XS

So suchst du Unterstützung für deine Schülerinnen und Schüler. Du beobachtest kleine oder auch größere Veränderungen bei einer deiner Schülerinnen oder einem Schüler und überlegst, ob diese bzw. dieser von Verwahrlosung betroffen ist? In diesem Fall gilt: Wegschauen ist nie eine Lösung. Am besten holst du dir Kollegen sowie externe Experten und an Bord. Woran du Verwahrlosung erkennen kannst, und was du unternehmen solltest, nennt der folgende Beitrag in Grundzügen.

Gespräche

Lispeln, Stottern, Poltern – Umgang mit Sprechstörungen

Fotolia 168495605 XS

Eine Schulklasse besteht aus Schülern mit unterschiedlichen Persönlichkeiten. Das wirst du als Referendar schnell feststellen. Hierbei ist es wichtig, jeden Schüler mit seinen individuellen Besonderheiten wahrzunehmen. Eine wirkliche Herausforderung. Als künftiger Lehrer kommst du daher zwangsläufig mit den unterschiedlichsten Problemen deiner Schüler in Berührung. So auch mit dem Thema Sprechstörungen.