Sekundarstufe
Verhalten in der Schule

Basics Referendariat

... sich als Referendar nicht alles so zu Herzen nehmen

Fotolia 176594244 XS

Warum möchtest du Lehrer werden? Auf diese Frage antwortet so mancher angehende Lehrer entweder, dass er einen tollen Lehrer hatte, der ihn inspiriert hat, oder aber, er hat genau das Gegenteil erlebt. Und gerade das hat ihn dazu gebracht, es besser machen zu wollen. Kennst du das auch? Und jetzt – nach ein paar Wochen oder Monaten im Schuldienst – fühlst du dich ziemlich ausgebrannt. Aber das muss nicht sein.

Basics Referendariat

Ab in den Keller – oder: Wo ist hier der Platz für Referendare

Fotolia 129080218 XS 01

Du kommst den ersten Tag in die Schule. Die Kinder strahlen dich an. Die Rektorin freut sich, dich willkommen zu heißen, streckt dir beide Arme entgegen und lächelt dich an. Man geleitet dich ins Lehrerzimmer. Du darfst dich überall hinsetzen und alle Tassen und Teller nutzen, die im Regal stehen. Als du dich gerade umdrehen und Sachen in deinen Schrank legen willst, wachst du auf. Du seufzt tief. Alles könnte so wunderbar sein.

Basics Referendariat

Nur nicht den Blick auf den Vertretungsplan vergessen!

Fotolia 176249458 XS

Du kennst das sicherlich – eigentlich wolltest du ganz früh in der Schule sein, doch dann – die vielen anderen Autos auf der Straße oder die Bahn, die Verspätung hatte, und schließlich bist du in letzter Minute in der Schule angekommen und direkt ins Klassenzimmer gehetzt. Heute ging das gut, aber …

Basics Referendariat

Alle schauen mich an … der Referendar im Fokus

Fotolia 73045008 XS

Du bist neu im Referendariat – oder auch schon ein Profi? Dann weißt du, dass du von der ersten Stunde an im Blickpunkt von nahezu jedem stehst, egal ob Kollegen, Schüler oder Eltern. Und dazu kommen noch die Seminarlehrkräfte und die anderen Lehrer im Vorbereitungsdienst. Stress pur? Das muss nicht sein. Der folgende Beitrag nennt dir in Grundzügen, wie du mit dieser (neuen) Situation umgehst.

Basics Referendariat

Wenn alles schiefläuft – Wege aus dem Chaos im Referendariat

Fotolia 80751970 XS

Manchmal möchte gar nichts klappen. Gerade in stressigen Phasen während des Vorbereitungsdienstes kann es hier und da mal nicht rundlaufen. Was aber, wenn alles schiefgeht – und das Chaos überhandnimmt? Der folgende Beitrag nennt dir wichtige Hilfen, die den Alltag erleichtern.

Basics Referendariat

Typische Neulingsfallen im Referendariat

Fotolia 56272654 XS

So umgehst du als Referendar Anfängerfehler

Rund 30.000 Nachwuchslehrer beginnen jedes Jahr ihr Referendariat. Dabei finden ca. nur 30 %, dass sie ausreichend auf den Schulalltag vorbereitet sind. Viele Referendare fühlen sich zunächst überfordert und erleben die „1.000 neuen Pflichten“ als Belastung. Vertraue darauf, dass eine mehrjährige Berufserfahrung den Schulalltag entlastet und Unterrichten durch Freude und Gelassenheit geprägt ist. Anfängerfehler gehören dabei zum Alltag eines Referendars. Folgende 10 Fehler solltest du vermeiden.

Basics Referendariat

Antritt und Auftritt – so machst du es richtig

Fotolia 94446755 XS

Was du zu Beginn des Referendariates beachten solltest

Du trittst dein Referendariat in Kürze an? Dann kommt es zunächst auf einen guten Antritt verbunden mit einem gelungenen Auftritt an. Was du hierbei beachten solltest, nennt der folgende Beitrag in Grundzügen.

Basics Referendariat

„Wo gibt’s noch was zu tun?

Fotolia 50827107 XS

Sinnvolle Möglichkeiten für Referendare, sich außerhalb des Unterrichts in der Schule einzubringen

Selbstverständlich ist der Unterricht das Kerngeschäft eines jeden Referendars und auch eines jeden Lehrers. Nichtsdestotrotz prägen noch viele weitere Aktivitäten das Schulleben und das Klima einer Schule. Bereits während des Referendariats bieten sich dir viele Möglichkeiten, sich außerhalb des Unterrichts ins Schulleben einzubringen und es zu gestalten.

Basics Referendariat

Als Referendar eine Haltung entwickeln

Fotolia 105592684 XS

Spätestens im Referendariat fragen sich angehende Lehrerinnen und Lehrer, wie sie der neuen Rolle begegnen sollen. Wie verhalte ich mich im Umgang mit den Schülern – wie mit Lehrkräften, Vorgesetzten und Eltern? Welche Themen privater Natur gehören auch in meinen beruflichen Kontext? Und an welchen Stellen lohnt es sich, die eigene – zum Teil auch konträre – Meinung einzubringen, wo halte ich diese eher zurück? Mit all diesen Fragen gilt es, sensibel umzugehen. Der folgende Beitrag liefert Ihnen eine erste Richtschnur.

Basics Referendariat

Erste Hilfe in Schule und Unterricht

Fotolia 36979041 XS copyright

Tag für Tag verzeichnet die Unfallstatistik über 3.500 Unfälle an deutschen Schulen. 365 Tage im Jahr. Insgesamt fast 1,3 Millionen Unfälle jährlich. In vielen Fällen müssen Lehrkräfte dabei Erste Hilfe leisten. Nach § 21 Sozialgesetzbuch VII sind Schulen dazu verpflichtet, eine sachgerechte Erste Hilfe für Schülerinnen und Schüler sicherzustellen.