Sekundarstufe
Seminarlehrer

Gespräche

Burn-out schon im Referendariat

Fotolia 101727896 XS

Was Sie vorbeugend dagegen tun können

Untersuchungen haben ergeben, dass jeder 5. Lehrer Gefahr läuft, an Burn-out zu erkranken. Überraschend ist, dass bereits Referendare an erkennbaren Syndromen leiden und glauben, den Anforderungen nicht gewachsen zu sein. In der Tat ist die Arbeitsbelastung beträchtlich, sodass rund zwei Drittel der angehenden Lehrer ihr zukünftiges Berufsfeld als Härtetest erleben.

Gespräche

Hilfe! – Wo Sie im Referendariat Unterstützung finden

Fotolia 77459556 XS

Wo finde ich geeignete Materialien für den Unterricht? Welche Dinge muss ich im Seminar beachten? Welche Prüfungsleistungen sind von mir gefragt? Und was tun, wenn Probleme mit den Kolleginnen und Kollegen an der Schule auftauchen? Wo und von wem Sie Unterstützung in diesen Fällen erhalten, nennt Ihnen der folgende Beitrag.

Gespräche

Nobody is perfect – vom Umgang mit Selbstzweifeln im Referendariat

Fotolia 56323200 XS

Sie beginnen mit dem Referendariat – oder Sie stehen mittendrin? Dann ist bestimmt nicht immer alles nur gut. Disziplinschwierigkeiten, Prüfungsangst & Co. quälen zahlreiche Referendarinnen und Referendare. Doch wie viele dieser Sorgen und Nöte sollte man in der Schule oder auch im Studienseminar offen eingestehen? Welche behält man besser für sich? Und – an wen kann man sich überhaupt wenden?

Gespräche

Ratschläge und Kritik der Seminarlehrkräfte im Referendariat optimal nutzen

Fotolia 32352242 XS

Ihre Ausbilderinnen und Ausbilder vom Seminar begleiten Sie – je nach Ihrem Bundesland – über einen längeren Zeitraum.  Sie besuchen Ihren Unterricht und lernen Sie als Teilnehmerin oder Teilnehmer in Ihrem Seminar kennen. Damit Sie Ihren Weg zum zukünftigen Beruf erfolgreich meistern, wird Ihnen vonseiten der Ausbilderinnen und Ausbilder Hilfe und auch Beratung zuteil. Lesen Sie, wie Sie diese konstruktiv in Ihre Arbeit einbeziehen.

Gespräche

Das müssen Sie über Ihre Beurteilung durch Seminarlehrkräfte im Referendariat wissen

Fotolia 29023039 XS

Das Referendariat ist Ihre Ausbildungszeit – und während dieser Zeit werden Ihre Leistungen immer wieder beurteilt. Machen Sie sich klar: Ihre Seminarlehrkräfte beurteilen Ihre Arbeit und Ihren Lernweg kontinuierlich – wenn sie die Lehrproben besuchen oder Ihre Mitarbeit im Seminar einschätzen. Es kommt also nicht nur auf Ihre Abschlussprüfung an, sondern auf die gesamte Ausbildungszeit. Wie Sie sich auf die Beurteilungen gut vorbereiten und damit umgehen, lesen Sie hier.