Sekundarstufe – Kolumne

„Wer Kinder hat, ist reich!“

startklar-orange

Das Armutsrisiko in Deutschland steigt. Es reicht hinein in unsere Schulen und Klassenzimmer und bedeutet für viele Lehrer eine große Herausforderung für ihr pädagogisches Handeln.

Grundschule – Diagnose und Förderung

Das Alphabet – ein Buch mit sieben Siegeln?

Fotolia 41958830 XS

Wie sich funktionaler Analphabetismus auch in unserer Gesellschaft zeigt Alljährlich am 8. September findet der Weltbildungstag oder auch Weltalphabetisierungstag statt. Auf Englisch sprechen wir vom World Literacy Day. Dieser Tag soll an die Problematik des Analphabetismus erinnern und auf diese aufmerksam machen, denn von diesem Problem sind weltweit gut 860 Millionen Erwachsene betroffen, davon rund 2/3 Frauen. In Deutschland ist Analphabetismus kein Problem? Weit gefehlt – denn schätzungsweise 4 Millionen Menschen sind auch hier davon betroffen.

Sekundarstufe – Vorbereitung auf die dritte Phase

Nach dem Referendariat: Darauf müssen Sie bei der Lehrerfortbildung achten

Fotolia 27428018 XS

Nach Ihrer theoretisch fundierten Ausbildung an der Universität oder einer anderen Bildungseinrichtung haben Sie nun den praktisch orientieren Vorbereitungsdienst am Ausbildungsseminar und in Ihrer Ausbildungsschule absolviert. Doch mit dem Berufseinstieg endet die Lehrerbildung nicht. Ganz getreu dem Motto des lebenslangen Lernens bilden Sie sich während Ihrer Tätigkeit als Lehrerin und Lehrer ständig fort. Worauf Sie hierbei achten sollten, lesen Sie hier.

Sekundarstufe – Gespräche

Stottern, Lispeln, Poltern – Umgang mit Sprechstörungen

Fotolia 56542840 XS

Eine Schulklasse besteht aus Schülern mit unterschiedlichen Persönlichkeiten. Das wirst du als Referendar schnell feststellen. Hierbei ist es wichtig, jeden Schüler mit seinen individuellen Besonderheiten wahrzunehmen. Eine wirkliche Herausforderung. Als künftiger Lehrer kommst du daher zwangsläufig mit den unterschiedlichsten Problemen deiner Schüler in Berührung. So auch mit dem Thema Sprechstörungen.

Sekundarstufe – Konferenzen

Die Fachkonferenz: So engagieren Sie sich erfolgreich in Ihrem Fach

Fotolia 25907260 XS

Fachkonferenzen regeln die Belange Ihrer Fächer. Hier entscheiden Sie gemeinsam mit den weiteren Fachlehrkräften etwa über die Auswahl der Lehr- und Lernmittel und auch über Klassenarbeiten. Lesen Sie, was Sie hierzu wissen sollten.

Sekundarstufe – Schule mitgestalten

Ein Sack voll Flöhe … mit der Klasse unterwegs

Fotolia 140696138 XS

Wer mit einer Schulklasse unterwegs ist, muss allerlei berücksichtigen – organisatorisch, methodisch, aber auch rechtlich. Ein Ausflug ist daher nicht nur ein großer Spaß für alle Beteiligten, sondern oftmals eine Herausforderung für die begleitende Lehrkraft. Damit du stressfrei unterwegs bist, gilt es, Risiken zu minimieren. Eine kurze Übersicht soll für weniger Stress und mehr Freude am Miteinander außerhalb des Schulgebäudes sorgen.

Sekundarstufe – Unterricht

Goldene Regeln zum effizienten Korrigieren von Klassenarbeiten

Fotolia 49116590 XS

Das Korrigieren von Klassenarbeiten ist für viele Lehrer einer der unbeliebtesten Aspekte am Lehrberuf. Bis zu 35 Mal muss das gleiche Thema gelesen und bewertet werden. Nicht selten staut sich bei den Fehlern auch ein gewisses Maß an Frust auf, weil die Schüler schon wieder nicht aufgenommen haben, was ihnen so mühsam eingetrichtert wurde. Doch mit ein paar kleinen Regeln wird die Erledigung der ungeliebten Aufgabe nur noch halb so schlimm.

Sekundarstufe – Zusatzqualifikationen

Wo bitte gibt's den Babelfisch? Deutsch als Zweitsprache

Fotolia 137748772 XS

Wie kann ich mich als Referendar auf den Umgang mit mehrsprachigen Schülerinnen und Schülern vorbereiten?

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler, deren Erstsprache nicht Deutsch ist und die neben Deutsch noch weitere Sprachen sprechen, ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Diese zunehmende Heterogenität stellt die Lehrkräfte vor große pädagogische und fachliche Herausforderungen. Deutsch als Zweitsprache, Deutsch als Fremdsprache, sprachsensibler Unterricht – all dies sind Konzepte, mit denen sich sowohl etablierte als auch angehende Lehrkräfte aktuell auseinandersetzen.