Grundschule – Kolumne

Lachen ist gesund – auch im Unterricht

startklar-orange

Seien Sie ehrlich: Wann haben Sie das letzte Mal so richtig gelacht und sich des Lebens gefreut? Wann wurde in Ihrem Unterricht das letzte Mal herzhaft gelacht? Mediziner und Psychologen bestätigen: Lachen ist gesund und macht im Leben vieles leichter. Daher ist das Lachen für mich auch ein grundlegender Aspekt eines guten Unterrichts. So wage ich die These: In einer guten Unterrichtsstunde sollte mindestens einmal herzhaft gelacht werden.

Sekundarstufe – Diagnose und Förderung

Das Alphabet – ein Buch mit sieben Siegeln?

Fotolia 41958830 XS

Wie sich funktionaler Analphabetismus auch in unserer Gesellschaft zeigt Alljährlich am 8. September findet der Weltbildungstag oder auch Weltalphabetisierungstag statt. Auf Englisch sprechen wir vom World Literacy Day. Dieser Tag soll an die Problematik des Analphabetismus erinnern und auf diese aufmerksam machen, denn von diesem Problem sind weltweit gut 860 Millionen Erwachsene betroffen, davon rund 2/3 Frauen. In Deutschland ist Analphabetismus kein Problem? Weit gefehlt – denn schätzungsweise 4 Millionen Menschen sind auch hier davon betroffen.

Grundschule – Vorbereitung auf die dritte Phase

Nach dem Referendariat: Darauf müssen Sie bei der Lehrerfortbildung achten

Fotolia 27428018 XS

Nach Ihrer theoretisch fundierten Ausbildung an der Universität oder einer anderen Bildungseinrichtung haben Sie nun den praktisch orientieren Vorbereitungsdienst am Ausbildungsseminar und in Ihrer Ausbildungsschule absolviert. Doch mit dem Berufseinstieg endet die Lehrerbildung nicht. Ganz getreu dem Motto des lebenslangen Lernens bilden Sie sich während Ihrer Tätigkeit als Lehrerin und Lehrer ständig fort. Worauf Sie hierbei achten sollten, lesen Sie hier.

Grundschule – Gespräche

Wann soll ich eingreifen?

Fotolia 134107950 XS

Die Arbeit mit heterogenen Gruppen dominiert den Lehreralltag. Charakteristisch für jede Gruppe sind verschiedene Rollen und damit immer wieder auch Rollenkonflikte, die durchaus eskalieren können. Natürlich kannst du als Referendar bestimmt immer auf die Hilfe erfahrener Kollegen zurückgreifen. Aber folgende Tipps helfen dir, selber tätig zu werden und spannungsgeladene Situationen zu beruhigen.

Grundschule – Konferenzen

Allgemeine Lehrerkonferenzen – Gremien rund um die Belange Ihrer Schule

Fotolia 30036245 XS

Welche Regeln gelten an Ihrer Schule – und wer bestimmt diese? Wie sieht das Schulprogramm aus? Wann findet das nächste Schulfest statt? Wie soll dieses gestaltet werden? All diese Themen werden im Rahmen von Lehrerkonferenzen besprochen – und auch beschlossen. Grund genug also, dass Sie sich genauer hiermit befassen.

Grundschule – Schule mitgestalten

... und alle raus auf den Hof

Fotolia 38855092 XS

Pausen sind wichtig für den Lernprozess. Das ist allgemein bekannt. Konzentration und Entspannung gehören zusammen. Doch wie kann es erreicht werden, dass Schülerinnen und Schüler nach der Pause nicht noch angespannter wieder in die Klasse kommen, als sie sie verlassen haben.

Sekundarstufe – Unterricht

Unterrichtsvorbereitung - so gelingt die Stunde

Fotolia 36845424 XS copyright

Fragt man Lehramtsstudenten, was das Schlimmste im Unterricht sei, dann antworten die: ungerechte Lehrer. Ein anderes Problem ist fast gleichwertig: unvorbereitete Lehrer. Schon im ersten Praktikum merken viele, dass es gar nicht so einfach ist, Unterricht wirklich gut vorzubereiten. Viele Faktoren müssen berücksichtigt werden. Und vor lauter Nervosität darf man nicht plötzlich alles vergessen.

Sekundarstufe – Zusatzqualifikation aufbauen

Das ECDL-Zertifikat: Computerführerschein für Lehrer

Fotolia 6018048 XS

Dieses Zertifikat bescheinigt gute IT-Grundkenntnisse. Es ist ein weltweit anerkannter Nachweis, dass man sicher mit Computer, Internet und den wichtigsten Anwenderprogrammen umgehen kann. Der Computerführerschein eignet sich für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und für alle, die den Umgang mit Hard- und Software verbessern möchten.