Sekundarstufe – Basics Referendariat

Mentoren - wenn die Chemie nicht stimmt

Fotolia 33135945 XS

Sabine ist guter Dinge ins Referendariat gestartet. Sie hat sich fachlich gut vorbereitet und ihre Ausbildungsschule bereits vorher besucht. Nach den ersten Wochen ist sie jedoch ernüchtert. Sie und ihre Mentorin haben andere Auffassungen von gutem Unterricht. Sebastian hat sein Referendariat ebenfalls voller Elan begonnen. Doch mit der Zeit ist er immer mehr enttäuscht. Seine Mentorin an der Ausbildungsschule redet schlecht über ihn und greift ständig in den Unterricht ein. Was ist zu tun?

Grundschule – Diagnose und Förderung

Kindergarten - Grundschule - weiterführende Schule: leichte Übergänge durch Kooperation

Fotolia 47622022 XS copyright

Egal an welcher Bildungseinrichtung Sie arbeiten, die Schüler, die zu Ihnen kommen und für Sie neu sind, haben schon Vorerfahrungen. Vorerfahrungen, auf die Sie zurückgreifen und auf denen Sie aufbauen können. Eine Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Bildungseinrichtungen kann für alle – auf jeden Fall jedoch für die Schüler – sehr viele positive Erfahrungen bringen.

Sekundarstufe – Vorbereitung auf die dritte Phase

Endspurt – das letzte Jahr im Referendariat

Fotolia 55516002 XS

Der größter Teil der Lehramtsausbildung liegt bereits hinter Ihnen. Im letzten Jahr des Referendariats steht vor allem die Vorbereitung auf die letzte Prüfungsphase, das Zweite Staatsexamen bevor. Es gilt, in jeder Hinsicht eine gute Figur zu machen, um ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen. Schließlich hängt die Einstellung in den Staatsdienst von Ihrer Examensnote ab. Aber keine Panik – mit gezielter Vorbereitung meistern Sie die vor Ihnen liegenden Herausforderungen.

Sekundarstufe – Gespräche

Die Erreichbarkeit des Referendars – wie viel muss sein?

Fotolia 77925006 XS

Bildung funktioniert nur im Zusammenspiel. Eltern, Lehrer und auch Schüler müssen Hand in Hand arbeiten, um zu einem guten Ergebnis zu kommen. Am besten funktioniert das durch enge Kontakte und viele Gespräche. Doch wie weit und vor allem wann müssen Lehrer erreichbar sein, und wie kann eine solche Kommunikation stattfinden?

Grundschule – Konferenzen

Allgemeine Lehrerkonferenzen – Gremien rund um die Belange Ihrer Schule

Fotolia 30036245 XS

Welche Regeln gelten an Ihrer Schule – und wer bestimmt diese? Wie sieht das Schulprogramm aus? Wann findet das nächste Schulfest statt? Wie soll dieses gestaltet werden? All diese Themen werden im Rahmen von Lehrerkonferenzen besprochen – und auch beschlossen. Grund genug also, dass Sie sich genauer hiermit befassen.

Sekundarstufe – Schule mitgestalten

... und alle raus auf den Hof

Fotolia 56715130 XS

Pausen sind wichtig für den Lernprozess. Das ist allgemein bekannt. Konzentration und Entspannung gehören zusammen. Doch wie kann es erreicht werden, dass Schülerinnen und Schüler nach der Pause nicht noch angespannter wieder in die Klasse kommen, als sie sie verlassen haben.

Grundschule – Unterricht

Referate, Unterrichtsbeiträge, praktische Arbeiten: Mündliche und praktische Leistung bewerten

Fotolia 34397221 XS

Um Leistungen der Schülerinnen und Schüler zu beurteilen, stehen Ihnen neben den schriftlichen Formen auch verschiedene andere Wege zur Verfügung. So ist es möglich, auch mündliche und praktische Beiträge zu bewerten und in die fachliche Gesamtleistung des jeweiligen Schülers mit einzubeziehen.

Grundschule – Zusatzqualifikation aufbauen

Interkulturelle Kompetenz für Lehrer: Kulturelle Vielfalt vermitteln

Fotolia 22278690 XS

Auf der einen Seite schreitet die Globalisierung rasend schnell voran, nie war die Welt kleiner. Auf der anderen Seite spielt das Thema Migration und Integration im Klassenzimmer zunehmend eine Rolle. Interkulturelle Fortbildungen sollen Kenntnisse über andere Kulturen und Religionen vermitteln, Differenzen erkennen helfen und mögliche kulturelle Konflikte entschärfen.